CSV führt soziales Projekt mit Flüchtlingen fort

bild-fluechtlingeDass die soziale Arbeit in unserem Verein einen hohen Stellenwert genießt, ist bereits an vielen Stellen unserer täglichen Arbeit ersichtlich. In den vergangenen Jahren beteiligten wir uns an diversen sozialen Projekten, unter anderem waren wir Gastgeber für Brasiliens WM-Botschafter und spielten zu Gunsten des Matthias-Claudius-Sozialwerk und des Hospitz St. Hildegard.

Außerdem richteten wir, gemeinsam mit dem Verein „One for All e.V“, Fußballcamps für die in der Förderschule an der Lewackerstraße untergebrachten Flüchtlinge aus.

Fußballcamps immer Dienstags – jeder ist willkommen!

Dieses Projekt findet auch in diesem Jahr statt, genauer ab dem 1. September, jeden Dienstag um 11:00 Uhr auf unserer Platzanlage („In der Hei“, Rasenplatz). Jeder ist willkommen, ganz gleich ob Asylant oder Mensch mit Migrationshintergrund.

Geleitet werden die Camps von unserem Jugendleiter Moritz Bott. Spieler der ersten Mannschaft werden ebenfalls unterstützend vor Ort sein und in verschiedenen Spiel- und Trainingsformen für ein buntes Vormittagsprogramm sorgen.

Große Sammelaktion – Eure Hilfe ist gefragt!

Im Rahmen dieses Projekt rufen wir auch in diesem Jahr zu einer großen Sammelaktion auf. „Es geht um alte Fußballschuhe, Sportkleidung wie Shirts, Pullis, oder Hosen. Leider fehlt es den jungen Menschen an der nötigen Sportausrüstung. Deswegen seid IHR gefragt“, appelliert Moritz Bott an alle Freunde des Vereins.

Solltet ihr Schuhe, Hosen, Stutzen, T-Shirts, Pullover oder ähnliches an die Flüchtlinge spenden wollen, steht Moritz Bott gern für Rückfragen (01522 / 96 21 191 / moritz.bott@csv-bochum.de) bereit.

Vielen Dank!

2016-12-05T14:21:08+00:00 Donnerstag, 27. August 2015|Allgemein, Herz & Verstand, News|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.