Erfolgreiche Spendenaktion: 1.550 Euro für das Hospiz

Bei der Scheckübergabe: Cedric Lessing, Johannes Kevenhörster, Anke Köhler und Wojtek Meinert.

Bei der Scheckübergabe: Cedric Lessing, Johannes Kevenhörster, Anke Köhler und Wojtek Meinert.

Die Westfalenpokalpartie unserer ersten Mannschaft war nicht nur aus sportlicher Sicht ein voller Erfolg: Das Spiel war mit einer Sonderspendenaktion zugunsten des Hospiz St. Hildegard gekoppelt. Dabei konnte der Verein, zusammen mit Partnern und Sponsoren, eine Spendensumme in Höhe von 1.550 Euro akquirieren. 

Am vergangenen Wochenende erfolgte die Scheckübergabe. Stellvertretend für den Verein übergaben Cedric Lessing (Spieler der B1), Anke Köhler (Geschäftsführerin) und Wojtek Meinert (Kapitän der ersten Mannschaft), den Spendenscheck an Johannes Kevenhörster vom Hospiz.

Eine großer Dank geht an Matthias Schaffmeister, der neben der Idee auch maßgeblich an der Umsetzung und Organisation der Spendenaktion beteiligt war. Vielen Dank dafür!

2016-12-05T14:21:12+00:00 Samstag, 27. September 2014|News, Pressespiegel, Senioren|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.