Flüchtlinge: Start des Fußballcamps ein voller Erfolg!

IMG_4959Vergangenen Donnerstag legte der CSV Bochum, gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit dem Verein „One for All e.V.“, den Startschuss für das Fußballcamp 2015 für Flüchtlinge und andere Menschen mit Migrationshintergrund.

Unter der Leitung von Jugendleiter Moritz Bott fanden sich 14 Spieler auf der Lindener Platzanlage ein. Unterstützt wurde Bott von zwei Spielern der Landesliga-Mannschaft, die zusammen für eine lockere und spaßige Atmosphäre sorgten. Mit diversen Übungen zum Pass- und Positionsspiel, sowie einem längeren Abschlussspiel, gelang es den Übungsleitern, den Camp-Teilnehmern kurzzeitig etwas Abwechslung zu bieten.

„Es ist uns gelungen alle Spieler gut zu integrieren und in die Spielformen mit einzubeziehen“, so ein erfreuter Moritz Bott. „Für die Spieler war es sicherlich eine schöne Abwechslung. Einige Jungs bedankten sich direkt nach dem Training. Allein das Lächeln im Gesicht der Spieler zeigte uns, wie wichtig Betreuung dieser Form ist. Man kann mit einfachen und bescheidenen Dingen viel erreichen und den Menschen, wenn auch nur kurz, viele schöne Stunden schenken“.

In den kommenden Wochen wird es regelmäßig Camps dieser Art geben. Diese finden Donnerstags ab 10:00 Uhr auf der Sportanlage „In der Hei“ statt. Weitere Informationen zu dem Projekt findet ihr hier: CSV führt soziales Projekt mit Flüchtlingen weiter fort.

2016-12-05T14:21:08+00:00 Dienstag, 8. September 2015|Allgemein, Herz & Verstand, News|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.