Vorbericht Teil 1: Der ungleiche Vergleich – oder wie stehen unsere Chancen gegen Münster

At4evfouIpEO2q3Bh62pCZl7HNdxoh-6wR-9N0onEc79

Im Vorfeld der Erstellung dieses ersten sportlichen Vorberichtes haben wir lange überlegt, was man zu dem anstehenden Vergleich eigentlich schreiben kann. Im Ergebnis gibt es bestimmt vier Varianten, die man zu diesem für uns einzigartigen Spiel betrachten könnte:

  • Einzelvergleich der Spieler auf den jeweiligen Positionen oder der Vergleich Torwart, Abwehr, Mittelfeld, Angriff
  • Taktisches und spielerisches Vermögen der Mannschaft, das Umfeld, Management, Heimstärke usw.
  • Ein Vergleich der beiden Trainer
  • Und z. B. ein kurzer Formcheck

Wir starten mal heute mit dem Formcheck, denn dieser fällt sehr kurz aus. ;-)

Bedingt durch den Umstand, dass bei uns die Vorbereitung quasi erst gerade begonnen hat und unsere Platzanlage eventuell noch zu einem kleinen Spaziergang, aber eben nicht zum Training einlädt, beschränkt sich unsere Vorbereitung auf das von allen Fußballern besonders geliebte „Laufen“ und ein paar Sprintübungen.

Bisher konnten wir noch gar nicht mit dem Ball arbeiten, spieltaktisch trainieren oder ein Vorbereitungsspiel austragen. Preußen Münster wird somit unser erster „Testspielgegner“ sein.

Bis zum Spiel werden wir demzufolge maximal in der Lage sein, in einer bestimmten Durchschnittsgeschwindigkeit „zu laufen“.

Das Problem wird aber sein, dass wir als Gegner nicht auf eine andere „Laufgruppe“ treffen, sondern auf den aktuellen Tabellenführer der 3. Liga, der bei seinen letzten beiden Siegen spielerisch und taktisch voll zu überzeugen wusste. Möglicherweise werden wir das Team aus Münster in diesem Jahr nochmals in Bochum begrüßen dürfen – dann aber im Ruhrstadion gegen den VfL!

Münster befindet sich schon ab Anfang Februar im normalen Saisonbetrieb. Die Vorbereitung begann deshalb bereits im Januar inklusive einem Trainingslager in südlichen Gefilden.

Der fußballerische Formcheck fällt also auf unserer Seite total aus und Münster befindet sich seinerseits in einer bestechenden Form!

Wir denken dieser Vergleich geht ganz klar an Münster. ;-)

2016-12-05T14:21:10+02:00 Mittwoch, 11. Februar 2015|Erste, News, Senioren|
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.